Das war 2015 - Altes Amtsgericht Petershagen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das war 2015

Veranstaltungen > Rückblicke

Rückblick auf Veranstaltungen des Vereins


 Musik fast ohne Ende

Das Amtsgericht war am 6. Dezember ein Haus voller Musik und randvoll gefüllt mit Zuhörern!
Da soll noch jemand sagen, dieses Haus können wir uns nicht leisten. Wir müssen es uns leisten, denn die Petershäger und Besucher aus der Nachbarschaft wollen es und wir am Ende von Nordrhein-Westfalen wollen nicht am Ende der Welt sein! Wer ein solches Juwel besitzt, kann wahrhaft dankbar sein und muss alles daran setzen, es zu erhalten und mit Leben zu füllen. Besitz verpflichtet!
Wir vom Förderverein Altes Amtsgericht setzen unsere ganze Kraft in diesem Sinne ein!

Darum geht jetzt, nachdem wir wieder einmal erlebt haben, wie wichtig dieses Kultur- und Begegnungszentrum ist, noch einmal unser Apell an Bürgermeister Dieter Blume, an die Verwaltung und an den Rat, alles für die erforderliche Umgestaltung zu tun und vor allem eine schnelle Lösung herbeizuführen! Ein Pächter voller Elan steht bereit sich aktiv einzubringen, aber man darf ihn nicht ewig warten lassen! Irgendwann, wenn man nicht voran kommt, ist jede Chance vorüber

Danke noch einmal an die Musiker, Organisatoren und Helfer dieses Events! 

Und herzlichen Dank für die zum Teil großzügigen Spenden! Wir wissen sie zu schätzen und sehen sie als Ansporn, in unseren Bemühungen und unserem Engagement nicht nachzulassen. 

Viel positive Resonanz gab es auch für die geschmackvolle Dekoration mit all den Nikolausstiefeln und den tanzenden Schneeflocken. Leider ist eines dieser Geräte, das die Schneeflocken an Wand und Decke zaubert, entwendet worden. Das macht uns traurig. Wir würden uns freuen, wenn es zurückgebracht würde!
Und hier Aufnahmen einiger Akteure und ein kurzer Filmausschnitt.


<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>

 Weihnachtsmarkt im und am Alten Amtsgericht 2015

Ein Teil unseres Weihnachts-Teams im Einsatz
<<<   Weihnachtsmänner - wo man hinschaut!   >>>
Wie man sieht: Arbeit kann auch Freude machen ...
... selbst wenn man mal im Nebel steht!
Und geschmeckt hat es auch allen!
Ulli Krause hat es dokumentiert.
Würstchen, Pommes und Foto-Hefte gingen weg wie warme Semmeln!


<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>


Die Vorleserin und ER

Das kleine Zimmertheater "AM ECK" aus Minden war
am 13. November 2015 um 19.30 Uhr 
zu Gast im Alten Amtsgericht.

Die Vorleserin Annette Ziebeker und ER, Detlev Schmidt, luden zu einer szenischen Lesung mit dem Titel
"Eine Wasser Speziallesung nach VorleserinnenART"
ein.

Die Veranstaltung war ein großer Erfolg und es gab viel Lob von den Besuchern. 
Gelobt wuden auch die geschmackvolle Dekoration und die angebotenen Leckerbissen. 
Wir freuen uns über das rege Interesse und die vielen Zuschauer und Zuhörer.
Danke Annette Ziebeker und Detlev Schmidt! 
Und ein Dank auch dem Organisationsteam!

Fotos: Annette Niermann


<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>


<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>

Picknick im Garten des Alten Amtsgerichts

Am 26. September 2016 konnten die Gewinner des Fotowettbewerbs "Mein Petershagen" im Garten des Alten Amtsgerichts ihre Preise genießen - und das im wörtlichen Sinne! Die Mitglieder der Petershagen Initiative (PI) hatten für die 15 Preisträger und ihre Begleiter ein Picknick bereitet. Bei herrlichem Sonnenschein (alles eine Frage der Planung) gab es eine Fülle köstlicher Speisen und Getränke, geschmackvoll dargeboten und damit auch ein Genuss fürs Auge. 
<
>
Alles über den Fotowettbewerb 2015 finden Sie hier.


<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>

Fotos vom Altstadtfest 2015

Die "Werbeträger" unseres Fördervereins.


Bei WiP gibt es noch viele weitere Fotos vom Altstadtfest.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü