Veranstaltungen - Altes Amtsgericht Petershagen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen im Alten Amtsgericht

und Vorschau auf die kommenden Monate


Infos zu den Ausstellungen

... und hier die ausführlichen Veranstaltungs-Informationen

Hier können Sie das Plakat als PDF-Datei herunterladen
und an Freunde, Nachbarn und Bekannte weitergeben! Vielen Dank!
Mindener Theaterwerkstatt
"Tartuffe" von Molière

am Samstag, dem 28. April um 19:30 Uhr

Die Mindener Theaterwerkstatt zeigt mit  Molieres „TARTUFFE“ eine der berühmtesten Komödien der Weltliteratur - jene bitterböse Komödie über den raffinierten Betrug eines Habenichts, der sich in eine Familie einschleicht und sie um ihr Vermögen bringt. Das Stück der Stunde, wie es scheint, denn die Betrüger werden immer dreister. Man denke nur an den Diesel-Skandal und den Staatenlenker in den USA.

Es ist eine beißende Satire auf religiösen Wahn und (nicht nur) kirchliche Doppelmoral, sehr witzig und hoch erotisch – mit einer der raffiniertesten erotischen Theaterszenen überhaupt als Höhepunkt.

Heute, in Zeiten zunehmender kirchlicher Skandale und immer stärker werdenden Diskussionen über den Sinn des Zölibats, ist Molières Sittenkomödie aktueller denn je. Dabei bezieht sich „Tartuffe“ nicht auf die christlich-katholische Kirche allein, sondern funktioniert auch ganz allgemein als Parabel über jede Art von Dogmatismus.

Zu seiner Entstehungszeit war „Tartuffe“ ein massiver Skandal, die katholische Kirche fühlte sich durch Molières Satire über Bigotterie frontal angegriffen, das Stück wurde sofort verboten, der Autor selbst mit Exkommunikation und Scheiterhaufen bedroht. Erst fünf Jahre später durfte der „Tartuffe“ wieder öffentlich aufgeführt werden, allerdings nur in einer stark verharmlosten, zensierten Version.

Die Spielfassung von Christoph Prückner unternimmt den Versuch einer „Rekonstruktion“ der Originalfassung, um so viel wie möglich vom zynischen Witz und der satirischen Radikalität des „Ur-Tartuffe“ fürs Theater zurückzuerobern!

Eintritt 9,00 € / 8,50 € für Mitglieder des Fördervereins


Hier geht's zur Website der VHS-Theaterwerkstatt
Hier gibt's jede Menge Fotos von der Premiere am 13. März 2018


<<<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>>>

Unser Tipp:
Besorgen Sie sich Ihre Eintrittskarten rechtzeitig im Vorverkauf
bei
oder

Die Eintrittskarten für Veranstaltungen des Fördervereins Altes Amtsgericht sind dort jeweils ca. vier Wochen vor der Veranstaltung erhältlich.

• • •  NEU NEU NEU  • • •
Karten für Veranstaltungen des Fördervereins
können ab sofort auch unter
vorbestellt werden.

Die Bestellung muss bis zum Mittag des Veranstaltungstages eingehen.
Wir legen die Karten dann zur Abholung und Bezahlung an der Abendkasse
bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn zurück!
Programm- und Terminänderungen vorbehalten!
Über zusätzliche Veranstaltungen und Ausstellungen informieren wir rechtzeitig!

Über die 2015 durchgeführten Umbaumaßnahmen informiert eine
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü