Veranstaltungen - Altes Amtsgericht Petershagen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen im Alten Amtsgericht

und Vorschau auf die kommenden Monate


Infos zu den Ausstellungen

... und hier die ausführlichen Veranstaltungs-Informationen

Hier können Sie das Plakat als PDF-Datei herunterladen
und an Freunde, Nachbarn und Bekannte weitergeben! Vielen Dank!
Ezé Wendtoin & friend aus Burkina Faso im Alten Amtsgericht

am Samstag, dem 2. Juni um 19:30 Uhr

Es ist fast unmöglich, sich von der guten Laune der afrikanischen Frohnatur nicht anstecken zu lassen. Das Multitalent spielt fünf Instrumente und singt in drei Sprachen. Auf seinem Programm stehen Lieder von Konstantin Wecker, Hannes Wader und Reinhard Mey. In seiner Heimatsprache singt Ezé u.a. „Wach auf Afrika“.
Seine Musik ist bunt wie eine Mischung zwischen Norden und Süden.
Viele seiner Lieder hat er selbst komponiert und getextet. So auch sein Liebeslied auf Dresden.
Der junge Afrikaner hat gerade sein Germanistikstudium in Dresden abgeschlossen.
In seiner Wahlheimat engagiert er sich gegen Pegida und gegen die AfD.
Im März 2018 hat ihn die Stadt Dresden für sein gesellschaftkritisches Engagement und für seine eindrucksvolle Musik mit dem Förderpreis der Stadt ausgezeichnet.
Der Musikpoet und Liedermacher hat auch den AFRIKA-Preis beim „Eine-Welt-Song“ Wettbewerb gewonnen.
Der Reinerlös aller Benefizkonzerte geht an ein Schulprojekt in der Hauptstadt von Burkina Faso.
Ezé Wendtoin und seine Freunde haben einen gemeinnützigen Verein gegründet, der Kinder und Jugendliche in einem der ärmsten Bezirke von Quagadougou  unterstützt.
Neben der Allgemeinbildung in der geplanten Schule soll die Berufsausbildung im Vordergrund stehen.
Der junge Afrikaner hat bereits im Januar bei Konzerten in Espelkamp und Hüllhorst die Zuhörer begeistert.

Eintritt 10,00 Euro


<<<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>>>

Der Tatortreiniger

am Samstag, dem 9. Juni um 19:30 Uhr

erstmalig in Petershagen!
Die „Schaumburger Bühne“ präsentiert Theaterversion der bekannten Serie.

Nach den gefeierten und ausverkauften Vorstellungen der letzten Jahre, kommt die Schaumburger Bühne mit ihrem Theaterstück, basierend auf der gleichnamigen NDR-Serie auch nach Petershagen! Zu sehen gibt es drei neue Episoden rund um Schotty.  Das Stück wird im Alten Amtsgericht in Petershagen  aufgeführt.  Mit seinem besonderen Charme und historischem Flair ist es seit Jahren Schauplatz von  Kulturveranstaltungen.

Die Amateurschauspielgruppe „Schaumburger Bühne“ feierte  vor drei  Jahren ihr 30- jähriges Jubiläum. Sie ist eine der wenigen Bühnen, die keinen festen Spielort haben, sondern eine ganze Region, nämlich das Schaumburger Land und die umliegenden Regionen, bereisen. Am 9. Juni  macht die Truppe auch zum ersten Mal Halt in Petershagen. Unter der Regie von Peter Reinhold werden drei neue Episoden aufgeführt: „Geschmackssache“, „Ja, ich will“ und „Özgür“. In jeder Episode finden sich die unterschiedlichsten Protagonisten, mit ihren jeweils ganz eigenen Problemen wieder - sie alle eint jedoch ein Anliegen: sie benötigen die Aufräumarbeiten des Tatortreinigers. Dabei gibt es für „Schotty“, den Tatortreiniger, wieder jede Menge urkomische Probleme zu lösen oder auch das ein oder andere vielleicht nicht ganz alltägliche Bedürfnis zu erfüllen.

Weitere Infos:

Eintritt 10,00 Euro
Die Episoden
"Özgür"
Tatortreiniger Heiko Schotte trifft in einer abgelegenen Pension auf die hochschwangere Silke. Nicht nur aufgrund des einsetzenden Blasensprungs gerät Schotty schon bald in Panik: Die Norddeutsche will ihren Sohn Özgür nennen. Eine von Wehen durchzogene Diskussion um Namen, Vorurteile und die kleinen und großen Hürden im Leben eines heranwachsenden Kindes.

"Ja, ich will"
Der Tatortreiniger Heiko "Schotty" Schotte kann es nicht glauben. Die hübsche Frau ihm gegenüber hat ihn gerade gefragt, ob er am nächsten Sonnabend gegen Geld heiraten würde. Noch dazu eine Frau, die in ihrem Heimatland verfolgt wird und für die diese Ehe die letzte Rettung ist. Natürlich nicht! Schotty hat seine Prinzipien. Aber was, wenn diese Frau in Lebensgefahr ist? "Schotty" steht vor einer Entscheidung, die womöglich sein ganzes Leben verändert. Soll er tatsächlich eine Frau heiraten, nur für Geld und gute Worte?

"Geschmackssache"
Schotty reinigt die Praxis eines Psychologen, der von einer Patientin getötet wurde. Eine weitere Patientin unterbricht seine Arbeit, weil sie am Tatort eine Kerze aufstellen möchte. Schotty ist erschrocken über ihre Leibesfülle, welche sie allerdings mithilfe des Psychologen zu akzeptieren gelernt hat. Während Schotty seine Vorurteile der dicken Frau gegenüber nicht verbergen kann, erscheint ihm der Geist des Psychologen im Spiegel und konfrontiert ihn mit seiner Oberflächlichkeit.


<<<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>>>

Unser Tipp:
Besorgen Sie sich Ihre Eintrittskarten rechtzeitig im Vorverkauf
bei
oder

Die Eintrittskarten für Veranstaltungen des Fördervereins Altes Amtsgericht sind dort jeweils ca. vier Wochen vor der Veranstaltung erhältlich.

• • •  NEU NEU NEU  • • •
Karten für Veranstaltungen des Fördervereins
können ab sofort auch unter
vorbestellt werden.

Die Bestellung muss bis zum Mittag des Veranstaltungstages eingehen.
Wir legen die Karten dann zur Abholung und Bezahlung an der Abendkasse
bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn zurück!
Programm- und Terminänderungen vorbehalten!
Über zusätzliche Veranstaltungen und Ausstellungen informieren wir rechtzeitig!

Über die 2015 durchgeführten Umbaumaßnahmen informiert eine
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü